HGK Logistics

Voller Einsatz bei klirrender Kälte: In Dormagen unterstützte LogBer beim Flächenmanagement des Umschlagterminals von HGK Logistics and Intermodal. Auf dem ca. 500 Meter langen Terminal wird Ladung mit bis zu 50 Tonnen Gewicht per Bahn, Schiff und Lkw umgeschlagen. Trimodaler Transport, termingerechter Umschlag und die fachgerechte Lagerung von Massen- und Stückgütern aus unterschiedlichsten Produktgruppen gehören hier zum Tagesgeschäft. Für die Logistik-Profis von HGK Logistics and Intermodal kein Problem: Vom Gabelstapler, über den 32t Reach Stacker zur Krananlage – alles kommt zum Einsatz. Das LogBer-Team half dabei, die Digitalisierung voranzutreiben und neue Konzepte für das Lagermanagement und die dazugehörige IT-Unterstützung zu entwickeln.

Branche

Logistikdienstleister

Projektverantwortlicher

Dr. Kai Semrau

Zielsetzung

Layout überarbeiten, Flächenbelegung & Abwicklung vorausschauend und IT-unterstützt managen

Herausforderungen

Trimodaler Transport, Umschlag von Massen- und Stückgütern, Schwerlast-Handling, vorausschauende Flächenbelegung

Investitionsvolumen

k.A.

Weitere Referenzen

  • Logistikdienstleister

    HGK Logistics

    Flächenmanagement

  • Pharma

    Sysmex Partec

    Supply Chain Prozesse

  • Handel & E-Commerce

    Body Attack

    Lagerverwaltungssystem

  • Logistikdienstleister

    Geis Industrie-Service

    Logistikautomatisierung